• Versandkostenfrei ab 50,00 €
  • Registrierung nur mit Code
  • Mindestbestellwert: 30,00 €

Anti-Aging: Alt werden, aber nicht alt aussehen!

shutterstock_510437341

Alt werden, aber nicht alt aussehen!

Hast Du Dich schon mal gefragt warum es Menschen gibt, die mit 50 jünger aussehen? Und manche mit 30 wesentlich älter erscheinen?

Der Wunsch nach ewiger Jugend ist kein Phänomen, sondern wird durch gezielte Werbung, viel Bildbearbeitung und Filter noch forciert. Und nicht zuletzt wagen viele den Gang zum Beauty Doc. Aber muss das denn sein?

Warum altern wir denn eigentlich?

Zum einen ist uns das Altern in die Wiege gelegt worden. Heißt: Unser persönlicher Alterungsprozess ist in unseren Genen bereits festgelegt. Da ist nichts zu rütteln!

Zum anderen tragen äußere Einflüsse, wie z.B. Ernährung, Schlafverhalten, Stress aber auch die hohe Belastung mit Feinstaub und UV-Strahlen zur Hautalterung bei. Dies lässt die Haut sogar schneller altern. Und wusstest Du, dass auch Dein Handy, Tablet oder Laptop durch die Streuung von „blauem Licht“ schlecht für Deine Haut sein kann?

Durch diese vielen unterschiedlichen Einflüsse gerät unser größtes Organ in Stress und die Funktionen der vielen Zellen werden beeinträchtigt. So kann es schneller zu Faltenbildung kommen, das Gesicht verliert zeitiger seine schönen straffen Konturen und die Haut wirkt fahl und müde.

Das Schöne ist aber, dass wir dennoch mit der richtigen Pflege und einem bewussten Lebensstil Einfluss auf diesen Prozess nehmen können.

Was kannst Du nun konkret tun?

Ein unverzichtbares Pflichtprogramm ist die tägliche Beauty-Routine beginnend mit einer zuverlässigen und hautschonenden Reinigung. Hier wird neben Make-up auch Schmutz und überschüssiger Talg entfernt. Das macht den Weg frei für nachfolgende Wirkstoffe. 

Ein Anti-Aging Wirkstoff, der aus der Kosmetik nicht wegzudenken ist, ist die Hyaluronsäure. Und da die Haut ab ca. dem 25. Lebensjahr immer weniger Hyaluron produziert, macht es Sinn, sie ab diesem Zeitpunkt zusätzlich damit zu versorgen. Hyaluron bindet eine Menge Feuchtigkeit in der Oberhaut und ermöglicht so die Versorgung mit Feuchtigkeit von innen nach außen. Sie behält ihre Elastizität, erscheint feinporiger und rosig. Hier bieten sich in erster Linie Seren und Ampullen an, da der Anteil an Hyaluron in der Regel höher ist als in Cremes.

Neben Hyaluron werden häufig beispielsweise auch pflanzliche Stammzellen, Peptide und Retinol in Anti-Aging Produkten eingesetzt. Sie dienen dem Zellschutz, haben die Eigenschaft die Kollagensynthese anzuregen, können die Mimik-Muskulatur entspannen und unterstützen die Haut in ihrem regenerativen Prozess. So werden Falten gemindert und die Spannkraft der Haut gewahrt.

Reine Pflege ist nicht Alles!                                                                       

Doch die reine Pflege ist beim Thema Anti-Aging nicht alles. Die optimale Ergänzung zur Heimpflege sind regelmäßige Besuche bei einer Fachkosmetikerin. Heute stehen den Instituten apparative Methoden zur Verfügung, die Hautalterung zu beeinflussen. Die Möglichkeiten sind sehr vielfältig und reichen von Ultraschallbehandlungen bis hin zum Micro Needling.

Unser TIPP für die Heimpflege:

clearit_-tiegel-box_peeling_ebene_2019-02-27jsTmUUE1rN5Ib

Ultrasonic Beauty Light speziell für das Schönheitsritual zu Hause!

Es vereint zwei bewährte Methoden:

     Ultraschall 3 MHz & Photonfarblicht: Aktivierung des Stoffwechsels, Beschleunigung der Lymphzirkulation Gewebsmassage zur Zellregeneration durch Zellaktivierung, Stimulierung der Kollagen- und Elastinbildung, verbesserte Wirkstoffaufnahme.

 Nadine Hensel

Hinweis!

Liebe CNC-Fans, in diesem Shop können Sie sich nur registrieren und bestellen, sofern Sie einen Code von einem Kosmetikstudio erhalten haben. Viel Spaß! Ihr CNC-Team